Entsprechend den Regeln des Landes NRW ändern wir nun auch unsere Vorgaben:

–          Die 3G-Regelung entfällt.

–          Es müssen keine Anwesenheitslisten mehr ausgefüllt werden.

–          Das Tragen von Masken (Mund-Nasenschutz) ist nicht mehr verbindlich vorgeschrieben.

–          In öffentlichen städtischen Sporthallen wird aber seitens der Stadt Marl darum gebeten weiterhin Mund-Nasenschutz zu tragen (EIR mit Ausnahme der Tanzfläche).

–          Selbstverständlich ist es für jede(n)  einzelne(n) unbenommen, zum eigenen Schutz auch weiterhin die Maske in unseren Sportstätten zu tragen.