Wie alle TSC-Mitglieder, so hat auch der Vorstand die Entwicklung in den letzten Tagen aufmerksam verfolgt: es ist das Ziel der offiziellen Stellen, die Ausbreitung dieses neuen Virus durch eine weitgehende Stilllegung des öffentlichen Lebens einzudämmen, nachdem alle bisher getroffenen Maßnahmen nichts gefruchtet haben.

Dieses Ziel will auch der TSC, wie alle anderen Vereine in Marl, verfolgen: der Vorstand hat daher in seiner Krisensitzung am 13.03. um 19 Uhr nach einer ausführlichen Diskussion der Lage beschlossen, den GESAMTEN Trainingsbetrieb sowohl in der EIR als auch im TSZ vorerst bis zum 19. April (Ende der Osterferien) einzustellen.

Wir werden die Entwicklung weiterhin aufmerksam verfolgen und alle Mitglieder auf Facebook und hier auf unserer Homepage auf dem Laufenden halten. Außerdem wird es übers Wochenende ein e-Mail-Info an alle Mitglieder geben.

Wir, der Vorstand, bedauern diese drastische Maßnahme sehr und bitten unsere Mitglieder um Verständnis. Abgesehen von eventuell möglichen Alternativen hatte für den Vorstand die Gesundheit aller Beteiligten, Trainer/-innen wie Mitglieder, absoluten Vorrang, so dass wir uns zu diesem rigorosen Schritt entschlossen haben.

Besonders leid tut es uns um die beiden Veranstaltungen, die als nächstes stattfinden sollten, und nun ABGESAGT werden müssen:

21.03.     Frühlingsfest der Folklore-Gruppe

04.04.     Currywurst und Tanzmusik

Wir hoffen, dass sich die Situation in den nächsten Wochen wieder entspannt und die Veranstaltungen dann nachgeholt werden können.