Um den Sport weiterhin sicher zu gestalten hat sich die Stadtverwaltung der Stadt Marl mit Blick auf die weiter steigenden Infektionszahlen für die Aufrechterhaltung von Schutzmaßnahmen entschieden. Diese Regelungen gelten zunächst bis zum 30.April 2022.

Folgende Regelungen sind zu beachten:

Für den Sport in Innenräumen und für zuschauende Personen ab 18 Jahren gilt weiterhin die unten definierte 3G-Regelung:

Definition einer Immunisierung:

  • Nachweis einer zweiten Covid19 Schutzimpfung (14 Tage nach der zweiten Impfung, unabhängig vom Impfstoff)

oder

  • Nachweis einer Covid19 Genesung (mindestens 27 Tage und bis zu 90 Tagen nach der Genesung)

Definition einer Testung:

  • Nachweis eines negativen Ergebnisses eines höchstens 24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines maximal 48 Stunden alten PCR-Testes einer anerkannten Teststelle.
  • Ersatzweise kann auch ein Schnelltest unter der Aufsicht und Dokumentation einer fachkundigen, geschulten oder unterwiesenen Person durchgeführt werden. Hierbei entstehender Abfall ist gesondert zu entsorgen und der zu testenden Person der Zutritt erst nach einer Negativtestung zu erlauben.
  • Bei volljährigen Schülerinnen und Schüler kann der Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt.

Ausnahmeregelungen:

  • Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können; diese Personen müssen über einen maximal 24 Stunden zurückliegendem negativen Antigen-Schnelltest einer offiziell anerkannten Teststelle oder einen maximal 48 Stunden zurückliegendem negativen PCR-Test verfügen

Nachweis der Immunisierung und Testung für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren:

  • Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren sind von den Anforderungen der vorstehenden Absätze ausgenommen.

allen anderen Personen ist der Zutritt zu verwehren.

Maskenpflicht in Innenräumen

  • Ausgenommen der Duschen und der Sportausübung für die Sportreibenden gilt durchweg die Verpflichtung zum Tragen einer mindestens medizinischen Maske, insbesondere für Zuschauer und Begleitpersonen.

Kinder bis zum Schuleintrittsalter sind generell von der Maskenpflicht ausgenommen. Bei Kindern bis einschließlich 12 Jahren kann die medizinische Maske durch eine Alltagsmaske ersetzt werden. Empfohlen wird die Nutzung einer FFP2-Maske.

Zutrittskontrolle

Die Nachweise einer Genesung, Immunisierung oder Testung sind grundsätzlich beim Zutritt von den Personen oder ihren Beauftragten zu kontrollieren und mit einem amtlichen Lichtbildausweis/Aufenthaltstitel abzugleichen. Bei Kindern und Jugendlichen, die noch nicht über ein amtliches Ausweispapier verfügen, genügt ersatzweise die Glaubhaftmachung der Identität durch Erklärung und Ausweispapier der Eltern, Schülerausweis oder ähnliches.

Zur Überprüfung digitaler Impfzertifikate wird das CovPassCheck-App empfohlen.

Personen, die den erforderlichen Nachweis und den Identitätsnachweis nicht vorzeigen, ist der Zutritt zu verwehren.